ElcomSoft News


  • 22/06/2017


Elcomsoft Phone Breaker 6.60 unterstützt ab sofort sowohl Desktop- als auch mobile Geräte mit Windows 10. Die neue Version ist in der Lage, Browser-Verlauf, Anrufprotokolle, Standortverlauf sowie alle bisher verfügbaren Daten wie Textnachrichten (SMS) direkt aus dem Microsoft-Konto des Benutzers zu extrahieren. Elcomsoft Phone Viewer wird ebenfalls aktualisiert, um die neuen Datentypen anzeigen zu lassen.

Elcomsoft Phone Breaker 6.60 ermöglicht Over-the-Air Erfassung von verschiedenen Datentypen, die von Geräten mit Windows 10, Windows 10 Mobile und Windows Phone 8.1 erstellt wurden. Die extrahierten Informationen enthalten Anrufprotokolle, Standortverläufe, Bing-Suchen, Browser-Verläufe in Edge sowie alle bisher auslesbaren Daten wie Textnachrichten (SMS). Darüber hinaus unterstützt Elcomsoft Phone Breaker 6.60 auch Microsoft-Accounts, die mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt sind.

Die Daten werden auf den Servern von Microsoft gespeichert und können mit Elcomsoft Phone Breaker 6.60 direkt aus dem Microsoft-Account des Benutzers extrahiert werden. Login-Daten und das Passwort sowie der Zugriff auf den sekundären Authentifizierungsfaktor, wenn 2FA aktiviert ist, sind erforderlich.

Elcomsoft Phone Viewer erhält zudem ein Update, um die Anzeige der neu hinzugefügten Datentypen zu ermöglichen.

Welche Daten genau extrahiert werden können, hängt von den unten beschriebenen Bedingungen ab.

Browser- und Suchverlauf in Windows

Elcomsoft Phone Breaker 6.60 extrahiert Browser-Historien in Edge sowohl aus Desktop- als auch aus mobilen Geräten mit Windows 10. ElcomSoft bietet außerdem Tools, um Browser-Verläufe in anderen gängigen Webbrowsern wie Chrome und Safari über deren Cloud-Services zu extrahieren.

Suchverläufe in Bing können aus jedem beliebigen Webbrowser extrahiert werden, solange der Benutzer in seinem Microsoft-Account angemeldet war.

Anrufprotokolle

Elcomsoft Phone Breaker 6.60 kann Anrufprotokolle aus einer Vielzahl von mobilen Geräten mit Windows Phone 8 und 8.1 sowie Windows 10 Mobile extrahieren. Die Anrufprotokolle werden aus den Cloud-Backups der Geräte extrahiert, die im Microsoft-Konto des Benutzers erstellt wurden.

Standortverlauf

Microsoft sammelt Standortdaten sowohl von Desktop- als auch von mobilen Windows-Geräten ab Windows 8.1. In Windows 10 werden diese Daten von Cortana und dem Browser Edge gesammelt. Elcomsoft Phone Breaker 6.60 extrahiert alle verfügbaren Standorte, die von Geräten mit Windows 8.1, Windows 10, Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile aufgezeichnet wurden. Dadurch wird ein detailreicher Bericht möglich.

Textnachrichten (SMS) und weitere bisher verfügbaren Daten

Bisherige Versionen von Elcomsoft Phone Breaker konnten bereits bestimmte Datentypen aus dem Microsoft-Konto eines Benutzers extrahieren. Dazu gehören Textnachrichten (nur SMS), Notizen, Kalenderereignisse, Kontakte und weitere Informationen. Diese Funktion wird ab sofort durch die Unterstützung weiterer Datentypen erweitert.

Mehr Informationen über Elcomsoft Phone Viewer sowie eine kostenlose Testversion zum Download finden Sie unter:
https://www.elcomsoft.de/epv.html

Mehr Informationen über Elcomsoft Phone Breaker sowie eine kostenlose Testversion zum Download finden Sie unter:
https://www.elcomsoft.de/eppb.html

Pressemitteilung lesen:
https://www.elcomsoft.de/PR/epb_170622_de.pdf

Blog-Post lesen (auf Englisch): Elcomsoft Phone Breaker offers Over-the-Air Windows 10 acquisition

Blog-Post lesen (auf Englisch): Fetching Call Logs, Browsing History and Location Data from Microsoft Accounts